Buddha's Rede erscheint in New York

Gerade rechtzeitig für das 2021 US Festival, in ein paar Tagen, hat das gastgebende Zentrum, KMC New York, die Sammlung von Buddhas Lehren, bekannt als "Kangyur", im Tempel installiert.

Mit speziellen Einbänden und Etiketten, die von Tharpa Publications vorbereitet wurden, befinden sie sich in zwei Schränken, einer auf jeder Seite des Tempelschreins.

In dem Schrank befindet sich eine Statue des Tausendarmigen Avalokiteshvara, die das Mitgefühl von Buddha, das alle Lebewesen erreicht, symbolisiert.

Nichts ist wertvoller
Es ist unmöglich, die Bedeutung dieser Entwicklung zu überbewerten. Die 108 Bände dieser Sammlung enthalten alle Lehren, die Buddha gegeben hat.

Für Buddhisten gibt es nichts Kostbareres als die Rede von Buddha. Sie ist die Quelle allen Dharmas in dieser Welt. Allein das Betrachten dieser kostbaren Schriften gewährt kraftvolle Segnungen und schafft die Ursache, dem Buddhadharma zu begegnen und in der Zukunft Befreiung zu erlangen.

 

Verpasst das Festival nicht!

Das US-Festival 2021, mit Gen-la Kelsang Dekyong, der Allgemeinen Spirituellen Leiterin der NKT-IKBU, vom 18. bis 23. Juni, trägt den Titel Probleme lösen durch die Weisheit von Leerheit. Während des Festivals wird Gen-la die Ermächtigung von Prajnaparamita gewähren und Unterweisungen über Leerheit geben.

Mehr Informationen und Anmeldung