Spring 2020 Temple banner - only use this one as it is translated

Tag 3 ~ spirituelle Kraft

Nach zwei erhabenen Meditationen mit Gen Rabten gestern, gewährte Gen-la Khyenrab die Ermächtigung von Buddha Vajrapani, dem Buddha der spirituellen Kraft.

Gen-la erklärte, wenn wir aufmerksam seien und unseren Geist in den Tempel brächten, würden wir anwesend sein bei der Ermächtigung und kraftvolle Segnungen erhalten.

Und wie Recht er hatte! Wie Gen-la sagte, auch wenn wir Tausende von Kilometern voneinander entfernt sind, sind wir nicht allein. Die Buddhas sind bei uns, und wir erhalten definitiv ihre Segnungen.

Es ist schwer vorstellbar, dass jemand, der an diesem magischen Ereignis teilnimmt, nicht kraftvolle Segnungen und ein starkes Dharma Herz erfährt.

festival podcast

Union of appearance and emptiness

Union of appearance and emptiness
Gen-la Khyenrab

 
 
00:00 /
 
1X
 

Understanding Buddha’s Ultimate View

Heutiges Programm

  • Der Sonntag beginnt mit einer von Gen Rabten geführten Meditation zu Gen-las Unterweisungen während der Ermächtigung.
  • Um 11 Uhr britischer Zeit wird Gen-la dann einen Kommentar zur Praxis geben, Der Yoga des Buddha Vajrapani.
  • Um 16 Uhr britischer Zeit wird Gen-la die erste von drei Unterweisungen über die Entwicklung und Verstärkung unseres Mitgefühls geben.
  • Der Tag endet mit der Wunscherfüllendes Juwel Puja mit Tsog Darbringung um 19 Uhr 30 britischer Zeit.

Viele Sprachen, ein Geist

Triff das Übersetzungsteam

Über hundert Kadampa Lehrer und Schüler auf der ganzen Welt sind daran beteiligt, die Sitzungen dieses Festivals in Untertitel und Synchronisation zu übersetzen.

Und obwohl die konventionellen Sprachen, die sie sprechen, alle unterschiedlich sind, ist die Sprache des Dharma, die sie übersetzen, dieselbe. Eine gemeinsame Sprache, mit einer klaren Bedeutung, die für alle Menschen auf der ganzen Welt gilt, unabhängig von ihrer Nationalität oder Kultur. Dies ist das außergewöhnliche Geschenk des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche.

Verbunden

Die internationale Kadampa Familie online

Teile deine Videos, Fotos, Geschichten und Einsichten aus den Unterweisungen und Meditationen
Sende deine Beiträge an share@kadampafestivals.org

Natalie, Australien

Gen Jangdom, Schweden

Mette, UK

Day3-12

Ich genieße das Frühlingsfestival sehr und habe eine Auszeit von meiner Arbeit als Krankenschwester genommen, um meine erste Vajrapani Ermächtigung und Unterweisngen zu erhalten. Ich werde es vermissen, physisch am Manjushri KMC zu sein, aber dies ist eine einzigartige Gelegenheit für so viele Menschen weltweit in diesem Jahr, die sonst nicht hätten teilnehmen können. Ich freue mich über diese besondere Gelegenheit für so viele Menschen.

Ich möchte allen danken, die dazu beigetragen haben, dass es möglich war, das Festival online zu besuchen, ebenso wie alle anderen Unterweisungen, Kurse, Pujas und Gebete in allen Zentren während dieser Pandemie. Liebe und Segnungen für alle!

Kelsang Zoma, Schweiz

Day3-06

Es ist so wunderbar, mit Tausenden von anderen Menschen auf der ganzen Welt am Frühlingsfestival teilnehmen zu können und diese kraftvollen Segnungen zu empfangen!

Obwohl ich im Kailash Retreatzentrum in den Schweizer Bergen bin, fühle ich mich mit der ganzen Familie des Ehrwürdigen Geshe-la auf der ganzen Welt verbunden.

Michel, Portugal

Day3-14

Ich kann es kaum erwarten, gemeinsam online zu sein, um die Methode, unser Mitgefühl, zu stärken. Jetzt brauchen wir diese kraftvollen Segnungen mehr denn je.

Gemeinsam sind wir leichter und stärker, und wir sind weiter gekommen. Eine herzliche Umarmung von Michel, Porto, Portugal.

Chelvi, UK

Day3-11

Dieses Frühlingsfest ist wie ein beruhigender Balsam, der die Schmerzen dieser unruhigen Zeiten lindert. Gen-la Khyenrabs Unterweisungen und die Meditationen heute Morgen mit Gen Rabten sind genau das, was ich brauchte. Mein Geist fühlt sich bereits gestärkt, positiv und friedlich. Wie privilegiert sind wir, Teil dieses außergewöhnlichen Ereignisses zu sein!

Einsichten

mitgeteilt

Verwende die Buttons unten oder streiche für weitere Informationen

BUDDHA VAJRAPANIS SEGNUNGEN SPÜREN Gen-la Khyenrab begann die Ermächtigung, indem er die Tausenden von Kadampas, die überall auf der Welt zuhörten, ermutigte, sich geistig in den Tempel zu bringen. Mein Geist änderte sich; anstatt in meinem Zimmer zu sitzen und dem Klang der Sirenen zu lauschen und an einem Computerkabel zu fummeln, befand ich mich plötzlich an einem gesegneten Ort voller positiver Energie. Er erinnerte uns daran, dass wir, auch wenn wir körperlich getrennt sind, nicht allein sind, denn Buddhas durchdringen alles. Als ich dies hörte, öffnete ich eine Tür in meinem Geist und fühlte, wie die Buddhas, die bereits dort waren, direkt hineinströmten. Ich wusste über Buddha Vajrapani intellektuell Bescheid, aber als Gen-la erklärte, dass er eine Manifestation der Kraft aller Buddhas ist, dessen Funktion es ist, unsere Verblendungen zu zerstören, wurde mir klar, wie sehr ich seine besonderen Segnungen brauchte. War mir nicht bewusst, wie destruktiv mein Zorn auf mich selbst und andere war? Meine Anhaftung an Ablenkungen, die mich immer wieder von meiner Praxis weglockte? Und vor allem diese Unwissenheit des Festhaltens am Selbst, die mich in Samsara gefangen hielt, unfähig, jemandem wirklich zu helfen? Und hier war Buddha Vajrapani, der Spezialist für die Auslöschung dieser Verblendungen, sofort bereit, mir zu helfen, sie zu reduzieren und vollständig aufzugeben, wenn ich starkes Vertrauen hätte und mich aufrichtig auf ihn verlassen würde. Ich machte eine geistige Notiz: Tu dies. Dann begann die eigentliche Ermächtigung, und ich fühlte Buddha Vajrapanis Segnungen in meinen Geist eindringen und einen Blitz des Wunders durch mich knistern lassen. Ich war mir bewusst, dass alle Praktizierenden auf der ganzen Welt ihre eigenen Erfahrungen damit gemacht hatten, dass der spirituelle Lehrer durch die harte Arbeit so vieler auf meinen Bildschirm gebracht wurde, dass der spirituelle Meister all dies für mich manifestierte. Gen-la erinnerte uns daran, uns zu freuen, aber ich glaube nicht, dass wir allzu sehr daran erinnert werden mussten. Wie erstaunlich. Sharon, USA
TRAUMÄNLLICHE MEDITATION Gen Rabten leitete eine wunderschöne Meditation über die Leerheit! Für mich war es eine traumhafte, zutiefst friedliche Erfahrung, "mitten in der Nacht" alle Phänomene in Leerheit aufzulösen - alles verschwinden zu lassen - sogar Zeit und Raum. Ich befinde mich für das Frühlingsfestival in ungewöhnlichen Bedingungen - es enthüllt so deutlich, dass alles als "das magische Spiel des Geistes" existiert. Es gibt nichts zu begreifen, nicht einmal Zeit und Raum! Ich begann mein Frühlingsfestival mit einem ganz gewöhnlichen Geist, indem ich mir ein "persönliches Festivalprogramm" zusammenstellte - ich legte die Zeiten fest, zu denen ich mich auf die Sitzungen für Meditationen und Unterweisungen einfinden würde. Für uns in Calgary begann das Festival am Freitag um 12.30 Uhr, und ich verbrachte den Rest des Tages damit, zu putzen und einen besonderen Schrein mit Darbringungen einzurichten, Essen vorzubereiten und auf Mitteilungen zu antworten. Mein Zeitplan sah vor, heute früh aufzustehen und die beiden Morgenmeditationen nachzuholen und mich dann um 9.30 Uhr Rocky Mountain-Zeit auf den Livestream der Ermächtigung einzustimmen. Aber um 1:53 Uhr war ich hellwach - sieben Minuten bis zum Livestream der ersten umwerfenden Meditation. Nun werde ich diesen Bericht rechtzeitig für die zweite Meditation beenden - live. Ich bin sehr glücklich. Danke meine gütigen Lehrer. Gen Dema, USA
ETWAS ÜBER GEISTER LERNEN Wie erfrischend, eine klare Erklärung über Geister von Gen-la zu hören, die auf den Unterweisungen des Ehrwürdigen Geshe-la basiert! Es gibt viele Menschen in der modernen Gesellschaft, die nicht gerne über solche Dinge nachdenken oder die Existenz von Geistern leugnen. Dennoch haben sie eindeutig einen enormen Einfluss auf unser Leben, manchmal wohltuend und manchmal bösartig. Aber Dharma ist die Wahrheit, und mit seiner Unterweisung öffnete Gen-la unseren Geist für einen Aspekt unseres Lebens, den wir meist vernachlässigen, und zeigte uns, wie wichtig es ist, Geister zu verstehen und zu lernen, mit ihnen in Beziehung zu treten. Danke, Gen-la, dass du es immer so sagst, wie es ist! KT, UK
MEIN ERSTES FESTIVAL Der Kadampa Buddhismus kam im Frühling 2020 in mein Leben, als ich die Freude hatte, Kelsang Lekmo zu treffen. Mein Weg war kurz, aber lohnend. Deshalb bin ich dankbar, dass ich am internationalen Frühlingsfestival der NKT-IKBU online teilnehmen kann. Dadurch kann ich mein Verständnis und vor allem meine Verbindung zu anderen Teilnehmern in der ganzen Welt verbessern. Ich erlebe derzeit viel Wärme und Liebe - herzlichen Dank an euch alle! Als Gen-la Khyenrab das Festival eröffnete, spürte ich bereits am ersten Tag, wie sich mein Verständnis vertiefte. Meine Lehrerin Kelsang Lekmo hat mir viel über den Kadampa Buddhismus und die Unterweisungen des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche erzählt. Es war eine große Freude, neue Perspektiven auf diese Dinge zu lernen. Insbesondere hat es mir sehr gefallen, die Meditation über die Leerheit zu praktizieren. Ich freue mich darauf, euch besser kennen zu lernen und Gedanken auszutauschen. Ich wünsche allen ein lohnendes Festival. Suvi, Finland
Heard-Vajrapani-with-slings