Sommerfestival 2019

Tag 14

Die Quelle all des grossen Glücks, das wir erlebt haben

"Vertrauen ist das Leben jedes spirituellen Pfades."

Festival Leben

Danke Geshe-la

Eine besondere Verbindung

Weltfrieden in einer Minute - Danke Geshe-la

Während das Festival zu Ende geht, richten wir uns besonders auf die Quelle all des grossen Glücks, das wir in den zwei letzten Wochen erlebt haben. Alles - das Festival selbst, die Unterweisungen, tatsächlich alle Aspekte des Anlasses - ist entstanden aus der erhabenen mitfühlenden Absicht im Geist des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche.

Mein erstes Festival

ROB18364_interviews_FernandoSantiagoArgentina

Fernando Santiago

Argentinien

“Das Ambiente hier ist positiv und friedlich. Wir gewinnen mehr Vertrautheit mit unseren Dharma Übungen, unsere positive Energie wächst immer weiter an. Es ist eine persönliche Entscheidung, aber ich würde jedem sagen, der daran denkt an die Festivals zu kommen, wenn du ein spirituelles Leben willst, dass du hier am richtigen Ort bist."

Zu Beginn des Festivals las Gen-la Dekyong eine Willkommensbotschaft des Ehrwürdigen Geshe-la, worin er erklärt, dass die internationalen Festivals die besondere Methode sind, um die internationale buddhistische Kadampa Union zu bewahren.

Während diesen zwei unglaublichen Wochen haben wir die Bedeutung der Worte des Ehrwürdigen Geshe-la direkt erfahren und die internationale Union in Aktion gesehen. Mit der Gründung dieser Union hat der Ehrwürdige Geshe-la die Entwicklung des Weltfriedens in unserer Zeit in Bewegung gebracht.

Er schuf eine neue Zukunft für uns alle und wir verlassen das Festival mit dem Gefühl, Teil dieser Zukunft zu sein!

Aus der Tiefe unseres Herzens danken wir dir Ehrwürdiger Geshe-la für deine immense Güte und ausserordentliche Vision.

Höre dir 5 Minuten Weisheit an

Die Neue Essenz des Vajrayana - Eine Einführung

Was die Leute sagen

ROB18353_interviews_Charles-Chan-Hong-Kong

Charles Chan

Hong Kong

"Weltfriede besteht bereits an diesem Festival! Zwischen Leuten und Ländern gibt es hier keine Grenzen. Alle sind glücklich einander zu helfen und alle lächeln. Ich komme aus Hong Kong, wo die Dinge im Moment etwas chaotisch sind, und ich möchte etwas Frieden wie hier in mein Land bringen. Ich fühle mich so gesegnet."

Santuo-ChatterjeeROB18250_interviews

Santuo Chatterjee

England

“Wir können herumbasteln damit, Weltfrieden durch politische Systeme zu finden, aber letztendlich funktioniert es nicht. Wir versuchen nur äussere Systeme zu manipulieren, aber der Geist der Leute ändert sich nicht - sie sind weiter ängstlich, wütend, selbstsüchtig, enttäuscht. Hier bekommen wir einen Schimmer von Weltfrieden, weil wir die Wurzeln des Problems anschauen, die in unserem Geist sind - unsere Ängste, Unsicherheiten und Wut. Geshe-la weiss, wie man den Geist ändert. Wir brauchen einen verlässlichen Meister, der die Geduld und das Mitgefühl hat, uns zu helfen und immer bei uns zu sein. Dies ist eine wundervolle Gelegenheit."

Daniel Smith - UK

Daniel Smith

England

"Es ist unglaublich, dass sich Kadampa Buddhismus in 40 Jahren so weit verbreitetet hat. Wenn du dich hier umschaust, hat es Leute aus Dutzenden von Ländern. Gehen diese Leute nach Hause, helfen sie ihren Familie und Mitarbeitern - es ist ein Welleneffekt. Ich hoffe, Geshe-la hat ein langes Leben, damit er fortfahren kann mit seiner Hingabe, den Menschen der modernen Welt zu helfen. Wenn alle Gesellschaften so wären wie diese hier, gäbe es mit Sicherheit Weltfrieden."