Die Kraft glücklich zu sein

Mittwoch abends am KMC Canada erfreuten sich 135 Leute an einem öffentlichen Vortrag ,"Die Kraft glücklich zu sein", mit dem stellvertretenden Direktor der NKT-IKBU Gen-la Jampa.

Indem er aus Wie wir unser Leben verwandeln des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche las, drückte Gen-la klar aus, wie wir die wirkliche Ursache für Glück, inneren Frieden, korrekt identifizieren können. Innerer Friede hängt davon ab, unseren Geist mit Tugend zu mischen wie Geduld, liebender Güte, Mitgefühl und Weisheit.

Wie mischen wir unseren Geist mit Tugend? Gen-la erklärte, dass wir dies in formaler Meditation sowie im Alltagsleben tun. Wir gewinnen einfach Vertrautheit mit positiven Geistesarten wie Geduld und liebender Güte. Als Ergebnis werden wir geduldig, werden wir liebend und werden wir gütig. Dies ist Schulung unseres Geistes. Allmählich werden negative Geisteszustände, die unseren inneren Frieden zerstören, durch positive Geistesarten ersetzt, die Ursachen für inneren Frieden sind.

Unseren Geist auf Tugend ausrichten und diesen tugendhaften Gedanken halten ist Meditation! Durch diese spirituelle Übung können wir jederzeit einen glücklichen Geist entwickeln und bewahren.

Wie wir im kurzen Videoausschnitt sehen, erinnerte uns Gen-la daran, dass die Kraft glücklich zu sein nicht aus der "Kraft der Vergnügen" oder irgendeiner äusseren Bedingung, die wir so lange Zeit verfolgen, kommt. Die wirkliche Kraft glücklich zu sein, ist zu lernen, unseren Geist zu kontrollieren.