DIE AUSSERGEWÖHNLICHE GÜTE DES HEILIGEN SPIRITUELLEN MEISTERS

Für die Praktizierenden des modernen Kadampa-Buddhismus ist der Monat Januar eine besondere Zeit, da in diesem Monat die Praxis der erleuchteten Gottheiten Heruka und Vajrayogini betont werden.

Da die Menschen dieser Welt eine besondere Verbindung zu Heruka und Vajrayogini haben, sind sie die wichtigsten tantrischen Gottheiten des modernen Kadampa-Buddhismus. Der Monat Januar ist ein besonderer Monat in unserem Kalender.

Heute, am zehnten Tag des Monats, ist der Vajrayogini-Tag, an dem wir insbesondere die Praxis von Vajrayogini betonen. In vielen Kadampa-Zentren wird es im Laufe des Tages spezielle Gruppenveranstaltungen geben, wie die Selbsterzeugungspraxis „Der Schnelle Pfand zur großen Glückseligkeit“ oder die Selbsteinweihungspraxis „Fest der großen Glückseligkeit“.

Am Abend feiern viele Zentren mit der Praxis „Darbringungen an den Spirituellen Meisters“. Dies ist eine sehr wichtige Praxis, da wir durch den spirituellen Meister die erleuchteten Gottheiten Heruka und Vajrayogini treffen und Ermächtigungen, Überlieferungen und Kommentare zu diesen Praktiken erhalten. Ohne den spirituellen Meister hätten wir keine qualifizierte tantrische Praxis.

SPEZIELLE FEIER

In diesem Sommer ist es zehn Jahre her, dass der Ehrwürdige Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche die Ermächtigungen, Überlieferungen und Kommentare von Heruka und Vajrayogini im Manjushri KMC im Jahr 2009 gegeben hat. Heute feiern wir den Vajrayogini-Tag 2019, indem wir uns an dieses glückliche Ereignis mit Hilfe der Bilder erinnern.

Aus tiefstem Herzen danken wir dir ehrwürdiger Geshe-la, dass du uns das kostbare Geschenk der Heruka- und Vajrayogini-Praktiken geschenkt hast.