Unser Frühlingsfestival vom KMC Hongkong

In diesem Jahr hat eine Gruppe von 54 Schülerinnen und Schülern des KMC Hongkong mit großer Begeisterung am jährlichen internationalen Frühlingsfestival im Manjushri KMC teilgenommen. Die Teilnehmer des Festivals haben uns großzügig ihre Fotos und persönlichen Erfahrungen als Quelle der Inspiration und Freude zur Verfügung gestellt..

Die Festivalbesucher haben uns großzügig ihre Fotos und persönlichen Erfahrungen als Quelle der Inspiration und Freude zur Verfügung gestellt. Ihre Geschichten und Bilder zeugen von der tiefgründigen Wirkung, die solche spirituellen Zusammenkünfte haben können, die ein Gefühl der Einheit und des kollektiven Fortschritts fördern. Durch diese gemeinsamen Momente hallt der Geist des Frühlingsfestivals weiter und reicht über das unmittelbare Ereignis hinaus in die Herzen und Geistesarten aller Teilnehmer/innen.

Meine Reisen mit dem Langstreckenflug, dem Zug und dem Bus von Hongkong nach Ulverston und dann nach Kalaish waren lang und anstrengend, aber es lohnt sich und macht Freude.

Der Aufenthalt in der wunderschönen Umgebung des Manjushri KMC und des Kalaish IRC gab mir Raum, mich auf die Dharma Praxis zu konzentrieren. Die Begegnungen und die gemeinsame Praxis mit Sanghas aus der ganzen Welt inspirierten mich, von ihren guten Beispielen zu lernen, was die Reise so reich und besonders machte. Die freiwillige Mitarbeit beim Servieren des Frühstücks, beim Übersetzen und Putzen gab mir die Gelegenheit, die Unterweisungen unmittelbar auf meine täglichen Aktivitäten anzuwenden;

Ich bin mit einem tieferen Verständnis nach Hause gefahren, wie man ein einfaches, bequemes und effizientes spirituelles Leben führen kann, indem man sich auf den großen Dharma Beschützer Dorje Shugden verlässt.

Was für eine wunderbare und sinnvolle Erfahrung.

Faye

Ich fühle mich sehr glücklich, dass ich Kadam Dharma lernen und am Festival online teilnehmen kann. Diese Gelegenheit ist selten. Für mich, einen Anfänger, ist es das erste Mal, dass ich an einem so großen Online Festival teilnehme.
Es ist eine große Ehre, die Ermächtigung des Dharma-Beschützers Dorje Shugden zu erhalten, den Kommentar zu lernen und am Retreat teilzunehmen. Ich danke Geshe-la, allen Lehrern und Sanghas aufrichtig für ihre Güte.

Din

Ich möchte meinem spirituellen Meister, dem Ehrwürdigen Geshe-la, dafür danken, dass er den besonderen und reinen Dharma an die modernen Menschen weitergegeben hat, so dass auch ich den Dharma lernen kann, um mir ein anderes Glück und Freiheit zu schaffen. Vielen Dank an Gen-la Jampa für seine Unterweisungen. Ich kann im selben Mandala mit Guru Buddha, dem großen Beschützer Dorje Shugden und den Sanghas auf der ganzen Welt sein. Das ist eine wunderbare Sache, und ich habe großes Glück. Außerdem kann ich die Ermächtigung online zusammen mit meiner 8-jährigen Tochter und meinem 85-jährigen Vater, der langzeitkrank ist, empfangen. Nachdem ich die Ermächtigung erhalten habe, kann ich die Segnungen spüren.

Julian

NKT-Spring-24-HongKongc4464442-21f2-4123-90f3-04a8a6a972b9

Nach dem Festival entschied sich eine Gruppe vom Glück begünstigter Menschen, ihre Praxis in einem Retreat zu vertiefen. Sie folgten ihrem ansässigen Lehrer, Gen Tonglam, zum Kailash International Retreat Zentrum. Inmitten einer atemberaubenden Landschaft bot das Retreat eine ruhige Umgebung, in der die Teilnehmer/innen über ihre Erfahrungen reflektieren, meditieren und lernen konnten, die Unterweisungen des Festivals in ihr tägliches Leben zu integrieren.

Group Photo 2024

Intensives Lehrerausbildungsprogramm 2024 neigt sich dem Ende zu

Prajnaparamita

Neue Statuen erscheinen

Screenshot

Ansässige Lehrerinnen und Lehrer bereiten sich auf das Festival vor

DSCF0447

Die Vorbereitungen sind im Gange, das Festival steht vor der Tür