Das buddhistische Nagarjuna Zentrum

Ein neues Zentrum für Argentinien

Am 19. November wurde nach monatelanger Arbeit und Renovierung ein neues Dharma Zentrum in der Zona Norte von Buenos Aires eingeweiht.

Über 60 Menschen kamen zu diesem verheißungsvollen Ereignis, das aus der Absicht unseres Gurus, des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche, geboren wurde, allen Menschen Dharma Zentren zu bringen, damit sie durch das Hören von Buddhas Unterweisungen endgültiges Glück erlangen können.

Gen Kelsang Rinchung, die nationale spirituelle Leiterin, war eingeladen, die Segnungspuja zu leiten.

Maria Eugenia Chaves, die Zentrumslehrerin des Zentrums, machte die hauptsächliche Darbringung.

"Viele Freiwillige bereiteten alles Notwendige vor, um an den Gebeten teilzunehmen und dann die Darbringungen zu teilen. Voller Freude verbrachten sie einen schönen Abend zwischen Wiedersehern und neuen Menschen, die dazukamen.

Wir widmen diesen Ort, damit viele Menschen in dieser Welt der Schwierigkeiten reinen Frieden finden und ein glückliches und sinnvolles Leben führen können."

Für weitere Informationen besuche meditarenzonanorte.org