Reise in ein Reines Land in Kanada

Ein Festival, das alte Weisheiten für moderne Zeiten feiert

Unmittelbar vor dem kanadischen Festival im Toronto Don Valley Hotel hielt Gen-la Khyenrab einen öffentlichen Vortrag, der von über 200 Menschen besucht wurde. Während des Festivals gab er die Segnungsermächtigung von Amitayus, dem Buddha des langen Lebens, des Glücks und der Weisheit, und lehrte über den buddhistischen Weg der liebenden Güte.

"Ob religiös oder nicht-religiös, jeder ist ständig auf der Suche nach Glück und möchte dauerhaft frei von Leiden und Problemen sein. Wir können diese Wünsche erfüllen, wenn wir die Anleitungen, die während dieses Festivals gegeben werden, verstehen und praktizieren.

"Ich werde alle Lebewesen ohne Ausnahme schätzen, denn dieser kostbare Geist der Liebe ist die höchste Methode, um alle Probleme zu lösen und alle Wünsche zu erfüllen."

"Wir haben viel Dharma Wissen, aber wir brauchen Buddhas Segnungen; das ist unsere wichtigste Praxis. Wir fragen uns: 'Wie funktioniert mein Vertrauen heute? Woher wissen wir, dass unser Vertrauen funktioniert?' Wir sind stark, mutig und widerstandsfähig, beschützt durch unseren friedvollen Geist.

"Der nationale spirituelle Leiter forderte die Zuhörerinnen und Zuhörer auf, zu erkennen, dass Samsara die Erfahrung eines ichbezogenen Geistes ist, damit sie eine aufrichtige Entschlossenheit entwickeln können, die Selbstwertschätzung zu zerstören und anderen wirklich zu helfen, indem sie füreinander Sangha werden: höchste spirituelle Freunde.

"Dieses Festival ist die perfekte Gelegenheit, die kostbaren Anleitungen aus Acht Schritte zum Glück - Neuausgabe zu praktizieren."