Liebende Güte in Argentinien

Da ein Großteil des Landes einschließlich des Zentrums unter strengem Verschluss stand, wurde die argentinische Dharmafeier online übertragen, und 130 Glückliche meldeten sich zur Teilnahme an.

Es sind schwierige Zeiten in Argentinien, in denen viele Menschen psychisches und physisches Leid erfahren. Wie wunderbar, dass die nationale spirituelle Leiterin, Gen Kelsang Rinchung, bei der siebten nationalen Dharmafeier des Landes die Ermächtigung von Buddha Maitreya, dem Buddha der liebenden Güte, gewährte.

"Gen Rinchung gab sehr klare und tiefgründige Unterweisungen darüber, wie wir die drei Arten der Liebe in unseren Herzen kultivieren können, und inspirierte uns, sie in die Praxis umzusetzen. Nur auf diese Weise können wir unsere Beziehungen zu anderen verbessern und die Welt schaffen, die wir uns so sehr wünschen: Eine Welt ohne Konflikte, in der nur Frieden und Harmonie herrschen.

Vielen Dank an alle, die an dieser unvergesslichen Erfahrung teilgenommen haben, und an alle, die so hart daran gearbeitet haben, dass sie Wirklichkeit wurde. Und unendlichen Dank an unseren kostbaren spirituellen Meister, den Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche, der uns diese wunderbare Erfahrung gegeben hat!"