Buddhas Erleuchtung feiern

Am 15. April ist Buddhas Erleuchtung Tag, an dem wir seine ausserordentliche Tat feiern, die Art und Weise zu zeigen, wie Erleuchtung in dieser Welt erlangt wird.

Es ist wichtig, sich immer an Buddhas Güte zu erinnern. All unser Glück ist das Ergebnis von Buddhas Güte, weil alle Handlungen Buddhas von Mitgefühl und Fürsorge für andere durchdrungen sind. Und es sind diese Handlungen, die uns befähigen, tugendhafte Handlungen auszuüben, die die Ursache für unser Glück sind.

Ohne Buddhas Güte würden wir die wirklichen Ursachen für Glück oder die wirklichen Ursachen für Leiden nicht kennen. Buddha lehrte uns, wie alles Glück und Leiden vom Geist abhängt.

Er zeigte uns, wie wir diejenigen Geisteszustände aufgeben, die Leiden bewirken, und diejenigen Geisteszustände kultivieren, die Glück bewirken. Mit anderen Worten zeigte er uns vollkommene Methoden, Leiden zu überwinden und Glück zu erreichen. Niemand sonst lehrte uns diese Methoden. Wie gütig Buddha ist!

Unser eigener menschlicher Körper ist Beweis für Buddhas Güte. Es ist durch die Segnungen Buddhas und seine Anleitungen, dass wir fähig sind, die Ursachen für eine Wiedergeburt in menschlicher Form zu schaffen, mit all ihren Freiheiten und Ausstattungen, die für spirituelle Praxis nötig sind. Wenn wir jetzt fähig sind, Dharma zu lernen und spirituelle Meister zu treffen, ist dies nur wegen Buddhas Güte.

Wir können jetzt Methoden üben, die zur Erleuchtung führen und spirituelle Verwirklichungen gewinnen, nur weil Buddha so gütig war, das Rad des Dharma zu drehen und der Welt sein Beispiel zu zeigen. Selbst die geringe Weisheit, die wir besitzen, zwischen Hilfreichem und Schädlichem zu unterscheiden und Buddhas Lehren als lohnend zu identifizieren, ist ein Ergebnis der Güte Buddhas.

Wir sollten nicht denken, dass Buddha nur denjenigen hilft, die ihm folgen. Buddha erlangte Erleuchtung, um allen Lebewesen zu helfen. Er manifestiert sich in vielen unterschiedlichen Formen, manchmal auch als nicht-buddhistische Lehrer, um anderen zu helfen. Es gibt kein Lebewesen, dem Buddhas Güte nicht geholfen hat.
EHRWÜRDIGER GESHE KELSANG GATSO RINPOCHE

Freue dich an diesem kurzen Video, in dem Kadampas aus der ganzen Welt ihre Gedanken zu diesem glücksverheissenden Tag teilen