Sich vor dem Neumond verbeugen

1-temple stunning photo

Buddha Shakyamuni sagte: "Ich werde mich vor dem Neumond verbeugen und nicht vor dem Vollmond." "Neumond" bezieht sich auf die ersten Verwirklichungen, die wir entwickeln, und "Vollmond" auf die fortgeschrittenen und qualifizierten Verwirklichungen höherer Wesen. Buddhas Bedeutung ist, dass grosse Verwirklichungen von kleinen abhängen. Deshalb sollten wir unsere ersten Dharma Erfahrungen schützen und ehren.
EHRWÜRDIGER GESHE KELSANG GYATSO RINPOCHE

Das gleiche gilt für die Entwicklung des internationalen Tempelprojekts (ITP). Obwohl in den letzten Jahren viel erreicht wurde mit der Fertigstellung von fünf grösseren Tempel für den Weltfrieden und vielen kleineren städtischen Tempeln, ist dies im Zusammenhang mit der weiten, mitfühlenden Vision des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche erst der Anfang - der Neumond.

Wenn wir teilnehmen am Arbeite einen Tag für den WeltfriedenProjekt, schützen und ehren wir das kostbare ITP und bewirken, dass es Jahr für Jahr wächst zum Vollmond der Vision des Ehrwürdigen Geshe-la - ein Kadampa Tempel in jeder Stadt der Welt. Wir wundervoll!

Hoch im Himmel des heiligen Geistes
Wo residiert dieser kostbare Mond? Hoch im heiligen Geist des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche, aus dessen kraftvoller Absicht und unvorstellbaren Segnungen jeder einzelne Tempel, jede Statue und jede tugendhafte Aktivität in diesen Tempeln entsteht.

Wir danken dir aus der Tiefe unseres Herzens Ehrwürdiger Geshe-la für deine enorme Güte für die Menschen dieser Welt. Mögen unsere Wünsche und Absichten mit deinen übereinstimmen. Und mögen wir durch unsere Handlungen helfen, dass deine aussergewöhnliche Vision zum Nutzen aller Lebewesen dieser Welt Wirklichkeit wird.

Einzigartige Gelegenheit
Wir haben die einzigartige Gelegenheit, zu diesem grossen Projekt beizutragen. Um mehr herauszufinden besuche die Arbeite einen Tag für den Weltfrieden Webseite.