Sommerfestival 2019

Tag 2

Die Sonne der Segnungen von Je Tsongkhapa

“Alles, was wir erhalten, sollten wir teilen. Wir teilen unser Verständnis und unsere Erfahrung des kostbaren Kadam Dharma.”

Festival Leben

Lesung aus Grosse Schatzkammer der Verdienste

Den Ermächtigungsaltar aufstellen

Heute war der erste volle Tag des Festivals. Der Tagesanfang war regnerisch, typischerweise könnte man ihn als "miserabel" bezeichnen. Aber für alle am Festival war es ein unglaublich glücklicher Tag.

Mein erstes Festival

Mariela, Carolina, Vanesa_2

Mariela Martinez, Karelina Laura Rivarola & Vanesa Lorena Britez

Argentinien

“Wunderschön - es ist mein erstes Mal, deshalb bin ich fasziniert. Der Ort, die Leute, sehr schön, sehr inspirierend. ~ Mariela

“Bin willkommen, ich bin glücklich. Ich fühle mich zuhause, obschon ich auf der anderen Seite der Welt bin." ~ Karelina

“Für mich ist es herrlich hier zu sein, es ist wirklich wie in einem Reinen Land zu sein- ein reiner Ort, wo alle lächeln.” ~ Vanesa

Trotz strömendem Regen war die freudige Atmosphäre in der Schlange vor dem Tempeleingang eine perfekte Illustration der Kraft des Kadam Dharma, widrige Umstände in den spirituellen Pfad umzuwandeln.

Innerhalb des Tempels und in den Herzen aller die da waren schien die Sonne - die Sonne der Segnungen von Je Tsongkhapa.

Was für ein Privileg, die Ermächtigung von Je Tsongkhapa von Gen-la Dekyong, spiritueller Direktorin der NKT-IKBU, im Kadampa Tempel zu erhalten, der so gesegnet ist durch den Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche.

Früher am Tag wurden wir in zwei glückseligen Meditationen von Gen Chokga, spiritueller Direktorin von Spanien und Portugal, angeleitet. Sie bereitete unseren Geist auf die Ermächtigung vor. Dann kam die Zeit für die Ermächtigung.

Es war, wie eine persönliche Einführung von Je Tsongkhapa selbst zu erhalten! Gen-la erklärte die besonderen Qualitäten dieses heiligen Wesens. Sie zeigte uns, wenn wir uns auf ihn mit aufrichtigem Vertrauen verlassen, können wir schnell und leicht alle Verwirklichungen der Stufen des Pfades von Sutra und Tantra und insbesondere der Mündlichen Anleitungen des Mahamudra erlangen.

Je Tsongkhapa ist die Quelle dieser kostbaren Anleitungen. Und für den Rest des Festivals werden wir in die Unterweisungen und Meditationen dieses aussergewöhnlichen Pfades eintauchen. Wie viel Glück wir doch haben!

Was die Leute sagen

Emma Queralto

Emma Queralto

England

"Wir müssen einfach die richtigen Bedingungen in unserem Geist herstellen, damit diese Unterweisungen wirken und reifen und nicht einfach ein intellektuelles Verständnis bleiben. Es gibt keinen besseren Ort das zu tun als hier”

Richard Pol_1

Richard Pol

Malaysien

"Ich muss meine Praxis verbessern. Hierherzukommen, zu meditieren und zu studieren ist der beste Weg dazu"

Joanne Chong

JOanna Chong

KMC Hong Kong

"Wie Geshe-la sagt, wenn wir spirituelle Ferien wollen, können wir hierherkommen. Sangha Freunde treffen, Unterweisungen unserer wunderbaren Lehrer erhalten, und das was wir hören zu üben, sind wirklich bedeutungsvolle Ferien."