Ein aus Güte gebauter Tempel

In nur wenigen Wochen wird der kostbare Tempel am IKRC Grand Canyon offiziell eröffnet und dann beginnt das Herbstfestival 2019.

Während der Bau des Tempels vollendet wird und das Gelände für das Festival vorbereitet wird, erinnern wir uns an die grosse Güte all derjenigen, die diesen erstaunliche Ort entstehen lassen.

Höchste Güte
Die höchste Güte ist die des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche, aus dessen Herzen der Tempel und das Festival entstanden ist.

Und dann gibt es die grosse Güte der Bauleute und Künstler, die unermüdlich gearbeitet haben, um die Vision des Ehrwürdigen Geshe-la zu erfüllen - und alle Lieferanten, die eine wesentliche Rolle bei jeder Etappe des Baus spielten.

Wir erinnern uns auch an die Lehrer, Manager und die Gemeinschaft des IKRC, die über diesen besonderen Ort wachen und ständig auf seine Entwicklung und seinen Unterhalt achten.

Gütige Freiwillige
Und jetzt sehen wir Teams von Freiwilligen, die die enorme Aufgabe haben, das Gelände in einen Ort für das Festival zu verwandeln.

Wie du im Video sehen wirst, halfen dieses Wochenende Teams von Freiwilligen unter einem dramatischen Himmel mit der Milchstrasse über dem Tempel.

Ein Team kam vom KMC Arizona in Tuscon, um bei Gartenarbeiten im Gelände und der Reinigung der Küche zu helfen.

Freiwillige aus Kanada, Australien, England, New York und Mexico halfen mit den Halterungen für die glücksverheissenden Zeichen, den Schlössern der Hotelzimmer, reparierten das Dach und bemalten das Pumpenhaus.

Ein grosses Dankeschön für all eure Hilfe.

Möchtest du mithelfen?
Sehe dir die volunteer visits page auf der IKRC Grand Canyon Webseite an.