ZAUBERHAFTE GEISTESARTEN IN KUALA LUMPUR

Aus ganz Asien - Singapur, Malaysia, Vietnam, Hong Kong, den Philippinen, China und Thailand - kamen vom Glück begünstigte Wesen in Kuala Lumpur, Malaysiens Hauptstadt, dieses Wochenende für die südöstliche asiatische Dharma Feier 2019 mit Gen Kelsang Rabten, der spirituelle Direktor der NKT-IKBU der Region, zusammen.

Gastgeber für den Anlass war das KMC Singapur in Zusammenarbeit mit dem Manjushri Kadampa buddhistischen Zentrum Selangor.

Zauberhafte Geistesarten

Gen Kelsang Drolkyi, Zentrumslehrerin am KMC Singapur eröffnete die Feier mit einem herzerwärmenden Start, einer inspirierenden Unterweisung über  zuneigungsvolle Liebe.

Am nächsten Tag gewährte Gen Rabten die Ermächtigung von Buddha Manjushri in seinem warmen, zugänglichen Stil, und so wurde es eine geschmeidige und glückselige Erfahrung für alle.

Gen Rabten führte uns durch eine Serie "zauberhafter Geistesarten", inspirierte uns dazu, unser bestes Ich zu sein, während er uns versicherte, dass der Ehrwürdige Geshe-la die eigentliche Arbeit auf einer Ebene verrichtet, die wenige von uns verstehen können.

Den Geist verstehen

Am Nachmittag begann Gen Rabten Unterweisungen zum Buch Wie wir den Geist verstehen des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche. Er richtete sich besonders auf die elf tugendhaften geistigen Faktoren, die korrekte Quellen des Glücks sind. Er zeigte uns, wie wir uns in diesen Art und Weisen des Denkens  schulen im Kontext der Sadhana von Buddha Manjushri, indem wir speziell auf die Geistesarten von Vertrauen und Nichtunwissenheit achten. Er lehrte besondere Meditationen, wie wir schnelle Weisheit erlangen und die Unwissenheit des Nichtwissens überwinden.

Viel zu schnell kam die Feier zum Ende und alte und neue Freunde kehrte glücklich und inspiriert in ihre verschiedenen Länder zurück - einige mit Kadampa Zentren und andere machten inbrünstige Gebete, damit bald ein Kadampa Zentrum in ihrem Land entsteht.