KADAMPA-BUDDHISMUS

Neuen Kadampa Tradition - Internationale Union des Kadampa-Buddhismus
Gründer ~ Der Ehrwürdige Geshe Kelsang Gyatso

FASZINIERT VON GEN-LA KHYENRABS UNERWEISUNGEN IN VANCOUVER

Gen-la Kelsang Khyenrab, nationaler spiritueller Direktor von Kanada, hat gerade Vancouver besucht.

300 Menschen nahmen am ausverkauften öffentlichen Vortrag Wähle Glück teil und waren fasziniert von Gen-la Khyenrabs Unterweisungen, als er eine Auswahl von wunderschönen Meditationen, um Wut , Schaden und Unglück zu überwinden, teilte.

Nimmt man als Zeichen die Rekorzahl von Leuten, die sich für die wöchentlichen Meditationskurse in Vancouver einschrieben, waren die Teilnehmer eindeutig inspiriert und entschlossen, Meditation Teil ihres Lebens zu machen.

KADAMPA LEBENSWEISE

Am Wochenende kamen dann über 100 Menschen zusammen für die Dharma Feier des westlichen Kanada 2019, an der Gen-la die Segnungsermächtigung von Buddha Shakyamuni gewährte und einen Kommentar zu Rat aus dem Herzen Atishas gab.

Gen-la teilte, wie wir als Praktizierende der Kadampa Lebensweise Entsagung, Mitgefühl und Bodhichitta üben. Wir wenden immer Meditation an, ganz gleich auf welche Umstände wir stossen. Treffen wir auf gute Umstände, erinnern wir uns daran, dass samsarische Vergnügen täuschend sind. Wir können sie geniessen, aber wir machen uns nicht vor, dass sie die wirkliche Bedeutung des Lebens sind. Dharma Weisheit verhindert, dass wir verblendet werden. Und wenn die Umstände schlecht sind, erlauben wir diesen Erfahrungen nicht, unseren Geist zu verändern.

 

PROFESSIONELLE SAMMLER VON SEGNUNGEN

Er erinnerte uns auch daran, dass Vertrauen die Wurzel aller Dharma Erfahrungen ist, und ermutigte uns daran zu glauben, dass wir tatsächlich ein Buddha werden können. Wir müssen es nur wollen! Und mit den Segnungen können wir leicht Fortschritte machen. Wir können professionelle Sammler von Segnungen werden, indem wir Vertrauen erzeugen :-)

SINNVOLLE KADAMPA FEIERN & FESTIVALS

Gen Sanden gab eine wunderschöne Einführung und erinnerte uns daran, wie sinnvoll unsere Kadampa Feiern und Festivals sind und wie sie einen wesentlichen Teil in unserer spirituellen Entwicklung ausmachen können.

Gen Zopa leitete die Meditationen, die uns mit der Vorbereitung für die Ermächtigung halfen und damit, die Unterweisungen zu Herzen zu nehmen.

Es war wunderbar, so viele lächelnde und zusammenarbeitende Freiwillige zu sehen, die sich über diese besondere Gelegenheit freuten, unser kostbares menschliches Leben bedeutsam zu machen.

Der ganze Anlass entstand aus der grossen Güte und besonderen Absicht des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche. Wir danke dir Ehrwürdiger Geshe-la.