KADAMPA-BUDDHISMUS

Neuen Kadampa Tradition - Internationale Union des Kadampa-Buddhismus
Gründer ~ Der Ehrwürdige Geshe Kelsang Gyatso

Eine Reise zu Frieden und Glück

1959 begann der Ehrwürdige Geshe Kelsang Gyatso ein dreijähriges Retreat an der Tibetisch / Nepalesischen Grenze. Er nannte sein Retreathaus „Tharpaland“, was „Land der Befreiung“ bedeutet.

Später gründete der Ehrwürdige Geshe-la ein internationales Retreat Zentrum für moderne Menschen mit dem Namen „Tharpaland“. Das Internationale Retreat Zentrum Tharpaland, das sich jetzt in der wunderschönen Umgebung von  Schloss Sommerswalde außerhalb Berlins befindet, ist eine der wichtigsten Einrichtungen der NKT-IKBU und bietet ein umfangreiches Programm an Retreat, einschließlich dem dreimonatlichen Snows-Retreat im Winter an.

Eine magische Reise mit Gen-la Dekyong

Im September fand mit dem Titel „Eine Reise zu Frieden und Glück“ das Deutsche Nationale Festival 2018 mit Gen-la Dekyong, der Allgemeinen Spirituellen Leiterin der NKT-IKBU, statt.

Gen-la gewährte die Ermächtigung der Weißen Tare und gab inspirierende Unterweisungen zu dem Buch Acht Schritte zum Glück. Sie erklärte, dass die wirkliche Bedeutung von „Glück“ im Titel des Buches, des Ehrwürdigen Geshe-la, das reine Glück der Erleuchtung bedeutet und dass wir unser menschliches Leben nutzen sollten, um unser Potential zu verwirklichen und nicht mit dem vorübergehen Glück weltlicher Vergnügen zufrieden sein sollten. „Es gibt soviel mehr dass wir in unserem täglichen Leben erreichen können.“ sagte sie.

Gen-la ermutigte uns auch uns der guten Bedingungen gewahr zu werden, angefangen bei den Zentren, Büchern, Studienprogrammen und qualifizierten Lehrern. Wir sollten uns immer daran erinnern, dass all dies aus dem mitfühlenden Herz des heiligen spirituellen Meisters entstammt und wir soften fortwährend denken: „Möge ich genauso wie du werden.“

Wie man auf den unglaublichen Fotos sehen kann, war es eine wunderschöne Veranstaltung.

Meilensteine der Entwicklung des Kadam Dharma in Deutschland

1993 – Der Ehrwürdige Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche eröffnet das erste Kadampa Zentrum in Deutschland – das Serlingpa KBC in Wiesbaden

1995 – Der Ehrwürdige Geshe-la besucht Berlin und andere Städte, wo er öffentliche Vorträge gibt. Von da an entwickeln sich neue Zentren, bisher 12  Zentren mit qualifizierten Zentrumslehrern.

2005 – Das Internationale Herbstfestival findet am Rande Berlins statt. Der Ehrwürdige Geshe-la gewährt die Höchste Yoga Tantra Ermächtigungen von Heruka und Vajrayogini und gibt Kommentare zur Praxis.

2012 – Schloss Sommerswalde, das ca. 20 km im Norden von Berlin ist, wird von der NKT-IKBU gekauft und renoviert und ist nun das Internationale Retreat Zentrum Tharpaland.

2016 – Ein neuer Stadttempel wird auf der Chausseestraße 108, 10115 Berlin eröffnet.

2017 – Das Internationale Herbstfestival findet im Tharpaland IRC statt. Gen-la Dekyong die Ermächtigung von Avalokiteshvara gewährt und Unterweisungen zum Buch Allumfassendes Mitgefühl gibt

 

Kadampa Zentren in Deutschland

Tharpaland IRC

Berlin: Kadampa Meditationzentrum Berlin

Dresden: Kadampa Meditationzentrum Dresden

Frankfurt: Kadampa Meditationzentrum Frankfurt

Hamburg: Kadampa Meditationzentrum Hamburg

München: Kadampa Meditationzentrum München

Stuttgart: Kadampa Meditationzentrum Stuttgart

Freiburg: Mamaki-Zentrum für Kadampa Buddhismus

Karlsruhe: Menlha-Zentrum für Kadampa Buddhismus

Leipzig: Tara-Zentrum für Kadampa Buddhismus

Oberhausen: Tushita-Zentrum für Kadampa Buddhismus

Wiesbaden: Serlingpa-Zentrum für Kadampa Buddhismus