Vorgestellte Zentren, Januar 2019

Die Serie vorgestellte Zentren beginnt diesen Monat mit einer Präsentation von zwei Zentren: KMC Frankreich und KMC Paris.

Geschichtlich gesehen sind sich diese zwei Zentren sehr nah, weil sie aus demselben Samen entstanden. Aber darüber hinaus zeigt die Art, wie sie zusammenarbeiten, perfekt die Vision des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche einer internationalen Kadampa buddhistischen Union.

Anfangs 2007 zog das Kadampa buddhistische Bodhichitta Zentrum von Paris nach la Sarthe bei Le Mans, um das Kadampa Meditationszentrum Frankreich zu werden.

Gleichzeitig wurde KBC Bodhichitta zum KBC Shakyamuni, um später das KMC Paris zu werden.

Während das KMC Frankreich in einer friedvollen ländlichen Gegend liegt und kurze und lange Kurse und Retreats und Unterkünfte für Bewohner anbietet, ist das KMC Paris in einem geschäftigen Teil einer lebensfrohen Stadt gelegen und bietet Abendkurse, Tageskurse, Wochenendanlässe und kurze Retreats für Besucher an.

GEMEINSAM HANDELN

Obwohl die beiden KMCs in sehr unterschiedlichen Umgebungen blühen, hat sich über die Jahre eine natürliche Synergie zwischen ihnen entwickelt und sie ergänzen und unterstützen einander auf vielfältige Weise.

Durch seinen Ruf als nationales Zentrum der NKT-IKBU in Frankreich ist für die Pariser das KMC Frankreich oft die erste Kontaktstelle mit der Tradition.

Hier lernen sie den Wert und den Nutzen von Meditation und besonders von Meditations Retreat. Deshalb sind sie erfreut, wenn sie entdecken, dass es ein Stadt Zentrum der gleichen Tradition gibt, das dieselben Programme anbietet, wo sie leben und arbeiten.

Und für die Menschen in der Stadt, die Studienprogramme im KMC Paris besuchen, bietet das KMC Frankreich einen perfekten Ort für Wochenend- oder längere Besuche und eine Gelegenheit, den Nutzen von Meditation in einer vollständig zuträglichen Umgebung zu geniessen.

Die beiden Zentren sind etwa zwei Stunden voneinander entfernt.

KMC Frankreich

Das KMC Frankreich ist nahe der Stadt Le Mans in einer Gegend spektakulärer Naturschönheit gelegen. Es ist des erste Kadampa Meditationsretrat Zentrum und die Heimat des modernen Kadampa Buddhismus in Frankreich.

Das Zentrum bietet verschiedene  Unterkünfte für alle Arten von Besuchern an und jedermann wird warm und herzlich willkommen geheissen.

Das KMC Frankreich ist auch das Heim des Tharpa Verlags, der die Bücher des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche für die ganze französichsprachige Welt übersetzt und verbreitet.

Das KMC Frankreich wurde 2008 vom Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche gesegnet und eröffnet, als er das Zentrum besuchte gerade bevor er Ermächtigung und Unterweisung am internationalen Herbstfestival in Paris gab. 

Der Ehrwürdige Geshe-la inspizierte das Gebäude innen und aussen und leitete eine besondere Puja, um das Zentrum zu segnen.

Wie alle modernen buddhistischen Kadampa Zentren bietet des KMC Frankreich die  drei Studien- und Meditationsprogramme an: das allgemeine Programm, das Grundlagenprogramm und das Lehrerausbildungsprogramm.

Weil das KMC Frankreich das Mutterzentrum der Neuen Kadampa Tradition in Frankreich ist, kommen Menschen aus ganz Frankreich, um entweder Kadam Dharma zu entdecken, oder ihr Verständnis durch den Besuch von Retreats zu vertiefen.

Zweimal jährlich finden nationale Anlässe am KMC Frankreich statt und versammeln die ganze französische buddhistische Kadampa Gemeinschaft. Diese gesegneten Veranstaltungen bieten eine Gelegenheit, die Vision des Ehrwürdigen Geshe-la zu erleben, wie Weltfrieden durch die Entwicklung eines guten Herzens und Weisheit erlangt werden kann.

Um mehr zu erfahren über das KMC Paris und sein Programm gehe auf www.kadamoafrance.org.

 

Der Hauptlehrer am KMC Frankreich ist Gen Kelsang Eupame.

Als der Ehrwürdige Geshe-la das Schloss von Segrais als Hauptzentrum für die Neue Kadampa Tradition in Frankreich wählte, bestimmte er Gen Eupame sowohl als Hauptlehrer am KMC Frankreich als auch als nationalen spirituellen Direktor der NKT-IKBU in Frankreich.

Gen Eupame wird geschätzt für seine klare und gütige Führung. Er zeigt mit seinem guten Herzen und seiner scharfen Weisheit, wie Buddhas Lehre im Zusammenhang unseres modernen Lebens praktisch angewandt wird.

Gen Kelsang Eupame
Gen Kelsang Eupame

KMC Paris

Nur 200 m vom Gare du Nord entfernt, des betriebsamsten Bahnhofs in Europa, ist das KMC Paris ein friedvoller Ort im Herzen der Hauptstadt.

Es befindet sich im Erdgeschoss eines wunderschönen Haussmann Gebäudes.

Der exquisite Raum mit 500 Quadratmetern ist innerem Frieden gewidmet mit zwei schallgedämpften Meditationsräumen, einem Innenhof, einem lichten Verkaufs- und Kaffeeraum und einer stillen Entspannungszone.

Das KMC Paris bietet ein gemischtes Programm von Unterricht und Meditationen an, sehr zugeschnitten auf diejenigen, die in einer geschäftigen Stadt leben und arbeiten, einschliesslich Meditationen über Mittag und abends.

Wie das KMC Frankreich bietet das KMC Paris auch die drei Studien- und Meditationsprogramme an: das allgemeine Programm, das Grundlagenprogramm und das Lehrerausbildungsprogramm.

Das Zentrum ist besonders auf die Bedürfnisse von Menschen, die in einer geschäftigen Stadt eben und arbeiten, ausgerichtet und das zeigt sich in der Betonung von Abend- und Wochenendprogrammen.

Um mehr zu erfahren über das KMC Paris und sein Programm gehe auf www.meditation-paris.org.

Der Hauptlehrer am KMC Paris ist Gen Kelsang Tonpa. Gen Tonpa hat mehrere Jahre in Paris und Toulouse gelehrt.

Er lehrt buddhistische Meditation mit einem guten Herzen, Weisheit und Klarheit. Dank seiner Liebe für das Leben und seinem natürlichen Enthusiasmus ermutigt er seine Schüler positiv, die Einsichten aus Buddhas Unterweisungen in ihrem Alltag anzuwenden.

Gen Kelsang Tonpa
Gen Kelsang Tonpa