Australier feiern persönlich

Nach vielen Monaten der Reisen und anderer Einschränkungen konnten sich die Menschen in Australien am vergangenen Wochenende endlich zu einer persönlichen nationalen Dharmafeier mit ihrem nationalen spirituellen Leiter Gen Kelsang Rabten versammeln.

Inspirierende Pujas, inspirierende Zeiten

Ein Zeichen dafür, dass wir die Einschränkungen der Pandemie hinter uns lassen und zum normalen Betrieb zurückkehren – allerdings mit neuer Kraft -, haben viele Zentren im Januar Retreats in voller Länge und vor Ort abgehalten. Und einige schlossen mit Feuer- und Selbsteinweihungs Pujas vor Ort ab. Hier stellen wir drei von ihnen vor – jedes mit einer bemerkenswerten Geschichte, die es zu erzählen gilt.

Neuanfänge in Australien

Der Januar ist Retreat Monat im KMC Australien. Gen Kelsang Dornying leitete ein Wochenende Retreat zum Auftakt des neuen Jahres, dem drei andere Wochenende Retreats folgten, darunter ein Retreat mit stiller Meditation über Leerheit, ein Retreat zum Thema “Wie du dein Leben verwandelst” und ein stilles Retreat für Anfänger.

Jeder will friedvoller sein

Genieße dieses inspirierende Video vom KMC Sydney, vorgestellt von Gen Kelsang Lhachog, der Zentrumslehrerin. Es ist wunderbar zu sehen, welchen Einfluss Kadam Dharma auf das Leben der Menschen in einer geschäftigen Stadt hat!

Ein wahres Fundament für Glück

Das Grundlagenprogramm ist eines der drei Studienprogramme, die den Kern des modernen Kadampa Buddhismus bilden. Es wird von Tausenden von Menschen auf der ganzen Welt sehr geschätzt, für die es oft sehr positive, lebensverändernde Auswirkungen hat.

Resilienz im Angesicht von Widrigkeiten

Heutzutage stellen uns Klima- und Umweltgefahren häufig vor widrige Bedingungen, die unsere Pläne, anderen zu helfen, durchkreuzen könnten. Hier ist die Geschichte von zwei Kadampa Gemeinschaften, die mit solchen Bedingungen konfrontiert waren und fleißig daran gearbeitet haben, die Übermittlung des Dharma aufrecht zu erhalten und die Menschen zu beschützen, die ihre Zentren besuchen.

Segnungen des Mitgefühls in Neuseeland

Menschen in ganz Neuseeland versammelten sich in den vier Zentren in Neuseeland – Amitabha Centre, KMC Auckland, KMC Wellington und Kalpa Bhadra Centre in Christchurch – um die neuseeländische Dharmafeier online vom Manjushri KMC an diesem Wochenende zu genießen.

Australische Highlights

Nach dem Australischen Festival zu Beginn des Monats setzen Zentren rundum in Australien ihr Sommerprogramm fort. Hier ein paar Highlights aus Melbourne, Sydney und Tasmanien.

Zusammen mit Abstand in Neuseeland

Am vergangenen Wochenende genossen die Menschen in Neuseeland ihr nationales Festival online mit Gen-la Kelsang Jampa, dem stellvertretenden spirituellen Leiter der NKT-IKBU. Hier ist ihr Bericht.

Eine sanfte Brise der Weisheit in Australien

Die Australier begrüßten das neue Jahr mit ihrem jährlichen Festival, bei dem Gen-la Kelsang Jampa, stellvertretender Spiritueller Leiter der NKT, die Ermächtigung des Weisheitsbuddhas Manjushri und Unterweisungen über abhängige Beziehungen gab.