Zehn Wochen innerer Entwicklung

Das besondere Retreat am KMC New York endet

Über einen Zeitraum von 10 Wochen nahmen 540 Kadampa aus der ganzen Welt an dem ersten virtuellen Winter Retreat des KMC New York teil.

"Dies war definitiv ein neues Kapitel in einem bereits etablierten und bewährten jährlichen Retreat, das normalerweise Jahr für Jahr Retreat-Teilnehmer in das kalte Klima der Catskill Mountains lockt. Dies war eine völlig einzigartige Erfahrung, da dieses Mal nur eine kleine Gruppe von sehr glücklichen Praktizierenden für dieses Retreat ins KMC New York kam.

"Das Tempelgelände war viel ruhiger als sonst. Für die Bewohner und Manager war es schwer zu glauben, dass das größte Retreat des Jahres tatsächlich stattfand. Es fühlte sich einfach wie ein normaler Tag nach dem anderen an. In Wirklichkeit waren Hunderte von Menschen jede Woche direkt online miteinander und mit dem Tempel verbunden.

"Tausende von Meditationsstunden sammelten sich von Tag zu Tag an und das Leben der Menschen veränderte sich durch die Anleitung von Gen Samten, dessen Belastbarkeit sich als stark erwies, als er über 140 Sitzungen mit so viel Freude und Begeisterung leitete.

"Mit der neuen Ergänzung von Kadam Kyle Davis als zweiter Zentrumslehrerin, waren seine Ermutigung und Führung während dieser 10 Wochen zu spüren, mit mehreren Online-Treffen mit den Praktizierenden, um ihre Retreat-Grenzen und Erfahrungen durchzugehen sowie die Meditationssitzungen im Retreat zu leiten.

"Die Menschen hatten auch Zugang zum Online-Retreat-Portal, das Unterweisungen von Gen Samten enthielt, wie sie sich auf ihr Retreat vorbereiten können, sowie ein Internet-Café, in dem Praktizierende miteinander chatten konnten.

Mit all diesen Neuerungen erhielt das KMC New York eine Flut von positiven Rückmeldungen und Ermutigungen, dass die zusätzliche Bemühung, dieses Retreat so komfortabel und bedeutungsvoll wie möglich zu gestalten, spürbar war. So unsicher sich die Leute natürlich zu Beginn dieses Retreats fühlten, nicht sicher, ob sie noch eine Retreat-Umgebung in ihrem Zuhause behalten oder mit allen Sitzungen mithalten konnten, am Ende hatten die Leute nicht nur das Gefühl, dass dies machbar, sondern eher lebensverändernd war und gewannen ein starkes Vertrauen, ihre Praxis auf eine andere Ebene zu bringen."

"Wir wissen, dass dies das erste 10-wöchige Online-Winter-Retreat war und wir wissen nicht, was die Zukunft für das nächste Jahr bereit hält, aber die Hoffnung ist, dass es im Laufe der Jahre nur noch besser wird.

"Danke an alle, die Teil dieses Retreats waren, ob für ein Wochenende oder das ganze Retreat. Wir hoffen, dass wir euch bald wiedersehen."