Gen-la Dekyong eröffnet das neue Zentrum in Stockholm

Letzte Nacht zerschnitt Gen-la Dekyong das Band und eröffnete das neue Zentrum KMC Stockholm. Was dazu gesagt wurde:

"Nach vielen Monaten freudiger und harter Arbeit ist es endlich so weit. Das Zentrum war voll mit über 120 sehr glücklichen Leuten - die lokale Sangha, der Bauunternehmer, der Architekt, Besucher aus allen nordischen Zentren - alle begeistert, dass das Zentrum endlich offen ist!

Wie Gen-la Dekyong sagte, geht es bei der Eröffnungszeremonie vor allem um Freude. Das Tor zu Buddhas Reinem Land öffnen, alle Buddhas einladen und sich darüber freuen, was für die Leute in Schweden geschieht.

Durch die ausserordentliche mitfühlende Vision des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche ist ein wunderschönes nordisches Zentrum erschienen - das perfekte Zuhause für den modernen Kadampa Buddhismus in Schweden, mit Unterweisungen und Bücher auf Schwedisch, um die Herzen der Leute direkt zu berühren.

Viele Generationen lang werden Menschen dieses wunderschöne Zentrum besuchen, um wissenschaftliche Methoden zu finden für ein glückliches, sinnvolles Leben, dass sich alle wünschen.

Wir danken dir Ehrwürdiger Geshe-la für dieses zutiefst sinnvolle Geschenk für die Leute von Schweden. Und wir danken dir Gen-la, uns so freudvoll in diese Darstellung eines reinen Buddha Landes im Herzen von Stockholm zu führen."