KADAMPA-BUDDHISMUS

Neuen Kadampa Tradition - Internationale Union des Kadampa-Buddhismus
Gründer ~ Der Ehrwürdige Geshe Kelsang Gyatso

Eine wunderschöne spirituelle Aktivität

Letzte Woche bereitete die Gemeinschaft am IKRC alle Statuen vor, und füllte sie, um sie auf dem Altar des neuen Tempels zu installieren.

Wie im "Statuen füllen" Booklet gesagt wird:

"Buddha Statuen sind eine Quelle tiefgründiger Segnungen für die Menschen dieser Welt. Selbst für Nicht-Buddhisten wird einfach das Betrachten einer Statue von Buddha ihren Geist segnen und Samen der Tugend und zukünftiges Glück säen."

"Für Buddhisten ist eine der Zufluchtsverpflichtungen, jedes Bildnis eines Buddhas als wirklichen Buddha zu sehen. Daher ist es wichtig, dass Statuen, Stupas und so weiter richtig vorbereitet und korrekt gefüllt werden."

"Statuen auf diese besondere Weise zu füllen ist eine sehr schöne spirituelle Aktivität, die die Ursache schafft, mit "Verwirklichungen gefüllt" zu werden. Füllen wir eine Statue korrekt, häufen wir Verdienste an, solange die Staue existiert"

Jetzt geht es nur noch ein paar Tage bis zur Zeremonie der Tempeleröffnung - ein wundervoller, glücksverheissender Anlass, der nicht verpasst werden sollte. Buche jetzt, falls du es nicht schon getan hast.