Gestern Abend eröffnete Gen-la Khyenrab das Herbstfest mit einer klaren und praktischen Erklärung der buddhistischen Sichtweise, Absicht und Praxis.

Gen-la betonte, wie wichtig es ist, aufrichtige Zuflucht zu Buddha zu entwickeln, indem wir seine Lehren immer wieder kontemplieren, bis sich unser Geist verändert und wir tatsächliche Realisationen erlangen. Dies ist der Schlüssel zu reiner buddhistischer Praxis.

Insbesondere ermutigte er uns, unser Verständnis und unsere Erfahrung der Lehren Buddha’s über Leerheit zu vertiefen.

 

Zum Beispiel erklärt Buddha im ‚König der Konzentration-Sutra‘ deutlich die wahre Natur der Phänomene:

In einem Traum trifft ein Mädchen einen Jungen, der im Sterben liegt. Sie ist glücklich, ihn zu treffen, aber unglücklich, ihn sterben zu sehen. Wir sollten verstehen, dass alle Phänomene so sind.

Gen-la erinnerte uns daran, dass die Kontemplation über die Bedeutung dieser Worte die Kraft hat, Lebewesen dauerhaft von ihrem Leiden zu befreien.

Hier auf dem Festival ist es nicht schwer, die traumartige Natur der Dinge zu sehen. Beobachten Sie in den nächsten Tagen, wie sich dieser schöne Traum entfaltet.

Swiss tour GLK

Eine Dharma Tour durch die Schweiz mit Gen-la Kunsang

NKT - KBC KHEDRUBJE 2024 11

Auswärtige Retreats über reine Liebe

new-kadampa-malaga-retreat20231014_132511

Vertiefe deine Erfahrung mit einem Retreat nach dem Festival

Heruka Centre_LONDON-4151

Ein verstecktes Juwel in London