Altäre des modernen Kadampa Buddhismus

Jeder Tempel besitzt einen Altar. Er bietet einen Fokus für unser Vertrauen. Er dient als ständige Erinnerung an die Buddhas. Durch ihre Güte haben Lebewesen die Gelegenheit, dauerhaften inneren Frieden und das höchste Glück der Erleuchtung zu erlangen. Der Altar am IKRC Grand Canyon wird als Modell für zukünftige Kadampa Tempel und KMCs angeschaut.

Wie wird eine reine Welt aufgebaut?

Der erste Samstag im November ist internationaler Tempeltag. Wir feiern das internationale Tempelprojekt (ITP) und erinnern uns an die unermessliche Güte seines Gründers, Ehrwürdiger Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche. An diesem Tag finden besondere Anlässe in verschiedenen Zentren der Welt zur Unterstützung des Projekts statt. Gebete werden abgehalten, damit das Projekt blüht und dem Weltfrieden gewidmet wird.