Es gibt zwei Arten der Meditation: analytische Meditation und verweilende Meditation

Es gibt zwei Arten der Meditation: analytische Meditation und verweilende Meditation. Überdenken wir den Sinn einer spirituellen Anweisung, die wir gehört oder gelesen haben, so üben wir analytische Meditation aus. Durch tiefes Nachdenken über solche Anweisungen werden wir schliesslich zu einer Erkenntnis gelangen, oder es entsteht ein besonderer, tugendhafter Geisteszustand. Das ist das Objekt der verweilenden Meditation. Dann konzentrieren wir uns so lange wie möglich einsgerichtet auf diesen Entschluss oder tugendhaften Geisteszustand, um eine tiefe Vertrautheit mit dem Objekt zu gewinnen. Diese einsgerichtete Konzentration ist die verweilende Meditation.

Venerable Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche,
Es gibt zwei Arten der Meditation: analytische Meditation und verweilende Meditation