Kadampa-Buddhismus

Die offizielle Seite der Neuen Kadampa Tradition -
Internationale Union des Kadampa-Buddhismus
Gründer ~ Der Ehrwürdige Geshe Kelsang Gyatso

Dharma-Praxis

Dharma zu praktizieren bedeutet Buddha’s teachings im Alltag anzuwenden.

Der Zweck dieser Dharma-Praxis ist, es uns zu ermöglichen dauerhafte Befreiung von niederer Wiedergeburt zu erlangen.

Gegenwärtig sind wir Menschen und frei von niederer Wiedergeburt, aber dies ist nur eine zeitweilige und keine dauerhafte Befreiung von niederer Wiedergeburt. Bis wir eine tiefe Verwirklichung von Zuflucht erlangen, müssen wir wieder und wieder in zahllosen zukünftigen Leben niedere Wiedergeburt nehmen.

Wie erlangen dauerhafte Befreiung von niederer Wiedergeburt, indem wir uns aufrichtig auf die Drei Juwelen verlassen: Buddha – die Quelle aller Zuflucht, Dharma – die Verwirklichungen von Buddhas Unterweisungen und Sangha – reine Dharma-Praktizierende, die uns in unserer spirituellen Praxis helfen.

Dharma ist wie Medizin, welche die Leiden der drei niederen Bereiche verhindert, Buddha ist der Arzt, der uns diese Medizin gibt, und Sangha sind die Krankenschwestern, die uns unterstützen. Mit diesem Verständnis nehmen wir Zuflucht zu Buddha, Dharma und Sangha und wenden Dharma aufrichtig in unserem Leben an.

Erfahren Sie mehr

Erfahren Sie mehr

Meditieren lernen
Worüber wir meditieren
Die Meditationshaltung
Vorbereitung auf die Meditation
Die Meditationssitzung
Ein Plan für die Meditation
Buddhistischer Glauben
Was ist Geist
Wiedergeburt
Karma
Entsagung
Mitgefühl
Über Buddha
Buddhas Geburt
Buddhas Entsagung
Buddhas Ordination
Buddhas Erleuchtung
Buddhas Unterweisungen
Mehr
Glossar buddhistischer Ausdrücke
Buddhistische Kunst
Über Tantra
Was ist Tantra?
Warum Tantra praktizieren?
Authentisches Tantra
Ebenen des Tantra
Anhaftung und Tantra
Über Dharma
Buddhadharma
Das Dharma-Rad
Dharma-Praxis
Dharma-Zentren
Dharma-Veröffentlichungen