Kadampa-Buddhismus

Neuen Kadampa Tradition - Internationale Union des Kadampa-Buddhismus
Gründer ~ Der Ehrwürdige Geshe Kelsang Gyatso

Internationale Retreatzentren

Internationale Retreatzentren

Internationale Retreatzentren sind besondere Zentren, die Einrichtungen für diejenigen bieten, die kurze oder lange Retreats ausführen möchten.

Was ist ein Retreat?

In Führer ins Dakini Land erklärt Geshe Kelsang:

‘In einem Retreat beenden wir alle Arten von geschäftlicher und belangloser Tätigkeit, um eine besondere spirituelle Praxis zu betonen. Es gibt drei Arten von Retreat: körperlich, sprachlich und geistig.

‘Wir führen ein körperliches Retreat aus, wenn wir uns mit einer spirituellen Motivation von anderen Menschen, Tätigkeiten und Lärm zurückziehen, und belanglose und sinnlose Tätigkeiten unterlassen. Wir führen ein sprachliches Retreat aus, wenn wir mit einer spirituellen Motivation sinnloses Reden unterlassen und zeitweilig schweigen; und wir führen ein geistiges Retreat aus, indem wir Ablenkungen und starke Verblendungen wie Anhaftung, Wut, Eifersucht und starkes Festhalten am Selbst am Entstehen hindern und Eifersucht und Gewissenhaftigkeit bewahren.

Wenn wir in körperlichem und sprachlichem Retreat bleiben, aber es versäumen ein geistiges Retreat einzuhalten, wird unser Retreat geringe Kraft haben. Solch ein Retreat mag entspannend sein, aber es wird starke Verblendungen nicht am Entstehen hindern, unser Geist wird keinen Frieden haben, selbst im Retreat. Ein körperliches und sprachliches Retreat wird uns jedoch helfen geistiges Retreat zu halten und aus diesem Grund lobt Shantideva in Leitfaden für die Lebensweise eines Bodhisattvas die ersten zwei Arten von Retreat.

© 2015 All rights reserved worldwide
Registered charity 1015054