Kadampa-Buddhismus

Neuen Kadampa Tradition - Internationale Union des Kadampa-Buddhismus
Gründer ~ Der Ehrwürdige Geshe Kelsang Gyatso

Die Drei Hauptaspekte des Pfades

EIN ZUSAMMENGEFASSTER LAMRIM VON JE TSONGKHAPA

Ehrerbietung an den ehrwürdigen Spirituellen Meister

Ich werde, so gut ich es kann,
Die essentielle Bedeutung der Lehre der Eroberer erklären,
Den Pfad, der von den heiligen Bodhisattvas gepriesen wird,
Und das Tor für die von Glück Begünstigten, die Befreiung suchen.

Ihr, die ihr nicht an den Freuden Samsaras haftet,
Jedoch danach strebt, eurer Freiheit und Ausstattung Bedeutung zu verleihen,
O von Glück Begünstigte, die ihr euch anstrengt auf dem Pfad, der die Eroberern erfreut,
Bitte hört mit einem klaren Geist zu.

Ohne reine Entsagung gibt es keine Möglichkeit,
Die Anhaftung an die Vergnügen Samsaras zu befrieden;
Und da Lebewesen eng gefesselt sind durch das Verlangen nach Samsara,
Beginnt mit dem Streben nach Entsagung.

Freiheit und Ausstattung sind schwer zu finden, und es gilt keine Zeit zu verschwenden.
Indem ihr euren Geist damit vertraut macht, überwindet Anhaftung an dieses Leben;
Und indem ihr wiederholt über Handlungen und Wirkungen
Und über die Leiden Samsaras nachdenkt, überwindet Anhaftung an zukünftige Leben.

Wenn durch diese Kontemplation das Verlangen nach den Vergnügen Samsaras
Nicht mehr entsteht, nicht einmal für einen Augenblick,
Sondern Tag und Nacht ein Geist entsteht, der sich nach Befreiung sehnt,
Dann wurde Entsagung erzeugt.

Wenn diese Entsagung jedoch nicht aufrechterhalten wird
Durch vollkommen reinen Bodhichitta,
Wird sie keine Ursache für das vollendete Glück der unübertroffenen Erleuchtung sein;
Deshalb erzeugen die Weisen einen erhabenen Bodhichitta.

Von der Strömung der vier mächtigen Flüsse mitgerissen,
Eng gefesselt durch die Ketten des Karmas, die so schwer zu lösen sind,
Gefangen im eisernen Netz des Festhaltens am Selbst,
Vollkommen umgeben von der pechschwarzen Dunkelheit der Unwissenheit,

Wiedergeburt um Wiedergeburt erfahrend im grenzenlosen Samsara
Und unaufhörlich gepeinigt von den drei Leiden –
Indem ihr über den Zustand eurer Mütter in Umständen wie diesen nachdenkt,
Erzeugt den erhabenen Geist [des Bodhichittas].

Doch selbst wenn ihr mit Entsagung und Bodhichitta vertraut seid,
Werdet ihr die Wurzel Samsaras nicht durchschneiden können,
Wenn ihr nicht die Weisheit besitzt, die erkennt wie die Dinge sind.
Strebt deshalb nach den Mitteln, die abhängige Beziehung zu erkennen.

Wer das vorgestellte Objekt des Festhaltens am Selbst verneint,
Die Unfehlbarkeit von Ursache und Wirkung
Aller Phänomene in Samsara und Nirvana aber sieht,
Hat den Pfad betreten, der die Buddhas erfreut.

In abhängiger Beziehung stehende Erscheinung ist unfehlbar,
Und Leerheit lässt sich nicht beschreiben;
Solange die Bedeutung dieser beiden getrennt zu sein scheint,
Habt ihr die Absicht Buddhas noch nicht erkannt.

Wenn sie als eines entstehen, nicht abwechselnd, sondern gleichzeitig,
Durch bloßes Sehen von unfehlbarer abhängiger Beziehung,
Bildet sich das sichere Wissen, das jedes Festhalten an Objekten zerstört.
Zu dieser Zeit ist die Analyse der Sicht vollendet.

Wenn sich ferner das Extrem der Existenz durch Erscheinung auflöst,
Und sich das Extrem der Nichtexistenz durch Leerheit auflöst
Und ihr wisst, wie Leerheit als Ursache und Wirkung wahrgenommen wird,
Werdet ihr nicht von extremen Sichtweisen gefangengenommen.

Wenn ihr auf diese Weise die wesentlichen Punkte
Der drei Hauptaspekte des Pfades richtig verstanden habt,
Meine Lieben, zieht euch in die Einsamkeit zurück, strengt euch an
Und verwirklicht schnell das letzte Ziel.

Übersetzung © Geshe Kelsang Gyatso & Neue Kadampa Tradition

© 2015 All rights reserved worldwide
Registered charity 1015054