Ein neuer urbaner Tempel in der rosa Stadt

Toulouse ist der Standort eines weiteren urbanen Tempelprojekts, dieses Mal für KMC Vajravarahi in Toulouse. Sie bauen eine große Gewerbefläche neben La Place St Georges um. Das neue Zentrum soll im November dieses Jahres eröffnet werden. Jeder ist eingeladen!

17 ~ Die aussergewöhnlichen Segnungen des Tempels

In diesem wahrhaft inspirierenden Video treffen wir einige der Menschen, die beim Bau des Tempels in Málaga helfen, und von ihren Erfahrungen dabei berichten. Wir sehen direkt, wie die Güte und der Segen des Ehrwürdigen Geshe-la jeden berührt, der an diesem glückbringenden Projekt beteiligt ist.

Ein neues Zentrum taucht in Sevilla auf

Ein neuer städtischer Tempel wird neben dem Fluss Guadalquivir in Sevilla, Spanien, gebaut. Der Tempel wird eine 132 qm große Meditationshalle, einen Wohnbereich, einen großen Shop und ein Weltfriedenscafé beinhalten. Insgesamt umfasst das Gelände 400 qm. Es gibt viele Möglichkeiten, wie wir bei diesem erstaunlichen Projekt helfen können.

Ein gesegnetes Gefühl der Hoffnung und Freude

Fast acht Jahre nachdem der Ehrwürdige Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche die Ermächtigung der Großen Mutter Prajnaparamita Tausenden seiner in Portugal versammelten Schüler gewährt hatte, erhielten die Menschen in Portugal sie erneut, diesmal von ihrer lieben nationalen spirituellen Leiterin, Gen Kelsang Chokga.

Das Gebet in Deutschland zu Herzen nehmen

Das Tharpaland KMC hat gerade ein inspirierendes Retreat nach dem Frühlingsfestival veranstaltet, geleitet von Gen-la Kelsang Thubten. “Es war fantastisch, eine sehr klare und praktische Präsentation über ein so tiefgründiges und einzigartiges Gebet zu erhalten. Menschen aus der ganzen Welt hatten die kostbare Gelegenheit, diesen wunderschönen Kurs zu besuchen, persönlich oder online. Gen-la’s Unterweisungen waren so gesegnet, dass jeder sie verstehen und in die Praxis umsetzen konnte.”

Eine sinnvolle Pause in Sevilla

Kürzlich nahmen sich die Lehrer und Schüler des KMC Sevilla eine Auszeit von ihrem vollen Terminkalender und bauten den neuen städtischen Tempel um, um eine inspirierende Medizinbuddha Ermächtigung mit ihrem Zentrumslehrer, Gen Kelsang Rabjor, zu genießen.