Mehr Post Festival Retreat Segnungen

Hier stellen wir drei weitere Retreats nach dem Festival vor, die im KMC Tharpaland mit Gen-la Kelsang Thubten, im KMC Deuachen mit Kadam Antonio und im KMC Sevilla mit Gen Rabjor stattgefunden haben.

Guru Yoga in den Bergen von Madrid

Am vergangenen Wochenende hielt das KMC Madrid La Sierra seine erste große internationale Veranstaltung ab, ein Retreat nach dem Frühlingsfestival und die Einweihung des Zentrums mit Gen-la Kelsang Jampa, dem stellvertretenden spirituellen Leiter der NKT-IKBU. An dem Retreat nahmen fast 100 Personen teil, darunter Schüler/innen, Lehrer/innen und Freiwillige.

So tiefgründig, so gesegnet

Gen-la Khyenrab leitet das Retreat nach dem Festival im KMC Barcelona. Wir sind so dankbar, dass wir ein Retreat über definitiven Guru Yoga mit einem so wunderbaren Lehrer machen können.

Meditieren in den Bergen

In den letzten Jahren hat KMC Schweiz fast jeden Monat ein sehr erfolgreiches Wochenende Retreat mit dem Titel “Meditieren in den Bergen” im Kailash IRC organisiert. 

Die Türen zu einer reinen Welt öffnen

Unsere Türen im KMC Barcelona stehen immer offen, aber um unsere lokalen Aktivitäten bekannt zu machen, haben wir am vergangenen Wochenende einen besonderen Tag der offenen Tür in unseren Räumlichkeiten abgehalten.

Gesegnete und friedvolle Momente

Mit dem wärmeren Wetter veranstalten einige Zentren öffentliche Veranstaltungen im Freien, damit die Menschen vor Ort die Mediation sehen und daran teilnehmen können.

Darstellungen von Buddhas Geist erscheinen in Málaga

Die beiden Stupas für den Schrein im Tempel von Málaga waren die letzten beiden großen Bauteile, die im Kadampa Art Studio des Manjushri KMC fertiggestellt wurden. Sie stehen bereits in Málaga und warten darauf, im Schrein installiert zu werden.

Vorstellung des neuen Tempels bei den Menschen vor Ort

Das letzte einer Reihe von öffentlichen Gesprächen vor der Eröffnung des neuen Tempels wurde kürzlich in der öffentlichen Bibliothek von Alhaurín el Grande abgehalten, die sich in der Nähe des Tempelgeländes befindet.

Barrieren abbauen in Barcelona

Fast 70 Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen besuchten an diesem Wochenende das KMC Barcelona in Montserrat, wo sie zum ersten Mal mit Meditation in Berührung kamen und an einer Führung durch den Tempel teilnahmen.