Nun, nachdem Arya Tara eingeladen wurde,

heißt es hier imSadhana:

Aus dem erhabenen Bereich Potala,
Aus dem grünen Buchstaben TAM geboren,
Du, die Wandernde mit dem Licht des Buchstabens TAM befreit,
O Tara, bitte komme hierher zusammen mit deinem Gefolge.

Mit diesem Gebet laden wir Arya Tara ein, die aus dem grünen Buchstaben TAM geboren ist und die alle Lebewesen mit dem grünen Buchstaben TAM befreit! Dies macht nicht viel Sinn! Aber es ist ein Gedicht. Die Wörter vermitteln den Bedeutung nicht direkt. Es ist genauso wie das Sutra der Lobpreisungen der einundzwanzig Taras zu lesen – ihr werdet es nicht klar verstehen, weil es ein Gedicht ist und die Bedeutung nicht direkt, sondern indirekt zum Ausdruck bringt.

Der grüne Buchstabe TAM ist symbolisch für das Windelement aller Buddhas. Die wahre Bedeutung davon, dass Tara aus dem grünen Buchstaben TAM geboren wird, ist, dass Arya Tara aus dem Windelement aller Buddhas geboren wird, so wie es in ihrer Geschichte im Sutra erklärt wird. Aufgrund seines grossen Mitgefühls fielen Tränen aus Avalokiteshvaras Augen und berührten den Boden und daraus erschien Arya Tara. Wie? Weil alle Windelemente aller Buddhas im Aspekt von Arya Tara erschienen. Und so sagte sie zu Avalokiteshvara:”Mach dir keine Sorgen, ich werde deinen Job machen.”

In ihrer Fähigkeit, Lebewesen zu befreien, ist sie viel schneller als andere Buddhas, weil sie das Windelement ist. Die Funktion von Wind ist es, sich schnell überall hin zu bewegen – es gibt nichts schnelleres als Wind. Sogar unser Geist geht aufgrund der Kraft des Windes, des inneren Windes sofort überall hin. Der innere Wind kann nicht von Mauern aufgehalten werden. Daher bewirkte Avalokiteshvaras Mitgefühl dass das Windelement aller Buddhas im Aspekt von Arya Tara erscheint, also wird Arya Tara aus dem Windelement aller Buddhas geboren. Dass sie aus dem grünen Buchstaben TAM geboren wird, heißt also, dass sie aus dem Windelement aller Buddhas geboren wird. Dies ist die Bedeutung. Es ist ein Gedicht.

Und dass sie alle Lebewesen mit dem Licht des Buchstaben TAM befreit, bedeutet ebenfalls, dass sie Lebewesen durch die Kraft des Windelements aller Buddhas befreit. Das Licht des Buchstaben TAM bedeutet die Kraft des Windelements aller Buddhas. Sie befreit Lebewesen schnell, indem sie die Windelemente aller Buddhas benutzt. Also kommt ihre Kraft vom Windelement aller Buddhas. Das heißt, das Licht des Buchstabens TAM meint die besondere Kraft der Windelemente aller Buddhas. Tara benutzt diese Kraft, um Lebewesen schnell zu befreien – jeden Tag und jedes Lebewesen. Sie allein kann uns keine dauerhafte Befreiung gewähren, da sich die Lebewesen ihrerseits ebenfalls bemühen müssen, aber jeden Tag gewährt sie jedem Lebewesen vorübergehende Befreiung von verschiedenen, bestimmten Leiden und Problemen.

Jeder, einschließlich Tiere und Menschen und einzelne, erfährt Befreiung von vielen verschiedenen Problemen und Leiden. Zum Beispiel, genau jetzt, wenn wir es überprüfen, erfahren wir Befreiung von den Leiden der Armut, den Leiden des Hungers und des Durstes, den Leiden von Kampf und Krieg, dem Leiden des Todes usw. Dies alles sind natürlich vorübergehende Befreiungen von Leiden, nicht dauerhaft, aber diese vorübergehenden Leiden sind ebenfalls sehr wichtig für uns.

Woher kommt diese vorübergehende Befreiung? Wir sehen zum Beispiel Millionen und Millionen, die Leiden in Krankenhäusern erfahren. Wir erfahren zur Zeit Befreiung von diesem Leiden. Warum? Wer befreit uns von schweren, unterschiedlichen Krankheiten? Gerade jetzt erfahren wir Befreiung davon. Obwohl es keine dauerhafte Befreiung ist, ist es eine vorübergehende Befreiung. Wir erfahren Befreiung von vielen verschiedenen, bestimmten Leiden und Problemen.

Zum Beispiel wissen wir, wie viele Leiden und Probleme Tiere erfahren. Davon sind wir frei. Wir erfahren jetzt diese Befreiung. Wir erfahren Befreiung von niederer Wiedergeburt – den Leiden von Tieren, Höllenwesen usw. Wir erfahren Befreiung von unzähligen, bestimmten Leiden, Gefahren und Problemen. Wer befreit uns? Wer ist der Befreier?

Seit dem Moment, als unsere Mutter uns geboren hat, hat sie uns jeden Tag von Krankheit, von Hunger, von Durst, von Unfällen, von Tod usw. befreit. Seit dieser Zeit haben wir beständig Befreiung von bestimmten Problemen erfahren.

Zum Beispiel sagte ich gestern: Wer ist die Mutter, die uns jeden Tag vom Tod befreit? Wenn unsere Mutter uns ignoriert hätte, wären wir gestorben. Wenn unsere Mutter uns kein Essen gegeben hätte, wären wir hungrig geworden. Wenn unsere Mutter nicht für uns gesorgt hätte, würden wir leiden. Wer ist dieser Befreier? Wer ist unser Befreier? Unsere Mutter, die wir normalerweise sehen, existiert nicht, wer also ist es? Arya Tara. Ihr könnt zu der Schlussfolgerung gelangen, dass es Arya Tara ist.

Genauso erhält jedes einzelne Lebewesen Schutz und Befreiung, auch wenn sie nicht direkt dauerhafte Befreiung empfangen, denn dauerhafte Befreiung hängt auch von eurem Bemühen in der Dharma-Praxis ab! Unterweisungen hören und praktizieren. Aber jeder empfängt vorübergehende Befreiung.

Daher befreit Tara alle Lebewesen, indem sie die Kraft der Windelemente aller Buddhas benutzt. In dieser Beziehung ist sie kraftvoller als Avalokiteshvara, aus diesem besonderen Grund, weil sie das Windelement ist. Die Bewegung von Wind ist sehr schnell. Aus diesem glückverheißenden Grund empfangen die Lebewesen Taras Schutz und ihre Segnungen sehr schnell.