Das neue Zweigzentrum in Monterrey

Am Abend des 29. Mai 2008 erreichte das Dharmamobil, von Kelsang Sangden gefahren…

…Monterrey im Norden Mexikos, zwei Fahrstunden mit dem Auto von der Grenze der USA entfernt.

In sehr kurzer Zeit richtete Sangden fünf Zweigzentren in der Stadt ein, die alle sehr gut besucht sind

Im November kam Gen Kunsang für einen Besuch und gab einen öffentlichen Vortrag

…vor einer begeisterten und interessierten Zuhörerschaft

Zwei Tage später, nach einigem Suchen für ein geeignetes Gebäude für ein Zentrum, erschien das perfekte Objekt…

Innerhalb von fünf Tagen wurde der Vertrag unterzeichnet…

…und die Bauarbeiten begannen

Die Renovierung dauerte zwei Monate…

… und viele Leute spendeten und investierten Zeit, Energie, Geld und Sachspenden

Wir brauchen einen größeren Meditationsraum!!

Die Lösung: die Fenster werden zum Rand der Terasse verschoben

Und unser Wunsch ist erfüllt

Was für eine Küche!!

Was für eine Veränderung!!

hhmmm… was können wir hier machen

… ein recht gutes Ergebnis manifestiert sich

Es scheint, als ob das öffentliche WC ein paar Reparaturen benötigt…

… das ist viel besser!!

Viele Menschen halfen und arbeiteten an dem Gebäude in vielerlei Weise…

…Malern…

…Abkratzen….

…Säubern…

… und das neue Zweigzentrum entsteht

Das Büro ist bereits in Betrieb

Der schön eingerichtete Tharpa-Buchladen

Ein Mini World Peace Cafe in Betrieb

Der Meditationsraum, in dem die Eröffnungszeremonie abgehalten werden wird

…während derer wir Gaben darbrachten …

..an unseren kostbaren Spirituellen Meister

Mehr als 70 Leute kamen zur ersten Lama Chöpa und hatten ihre Freude daran

Am nächsten Tag gab Gen Kunsang einen Vortrag über die Funktion und Bedeutung von Kadampa-Dharmazentren

Und danach genossen alle zusammen das köstliche Essen…

…und das Beisammensein

Voller tiefer Dankbarkeit für unseren erhabenen und gütigen Spirituellen Meister genießen wir…

… und wir widmen für das Erblühen des Kadam Dharma in der ganzen Welt