Mit der Absicht, das endgültige, höchste Ziel zu erreichen, das sogar das wunscherfüllende Juwel übertrifft, möge ich alle Lebewesen schätzen

Nach der wunderschönen Eröffnungszeremonie des Kailash IRC begannen wir mit der Vorbereitung für das Lamrim-Retreat

Es gab viel Wäsche zu waschen…

und der Weihnachtsbaum erhielt eine neue Funktion auf dem Balkon…

was unseren lieben Freunden sehr gut gefiel!

Die ersten Retreat-Teilnehmer kamen zum Kailash IRC, um tiefe Vertrautheit mit Buddhas Unterweisungen zu gewinnen; entweder in striktem Einzelretreat, oder in der Gruppe

Beim Betreten des Tempels des Kailash IRC ist man von der friedvollen Atmosphäre inspiriert

Mit einem Geist tiefen Vertrauens werden viele schöne Darbringungen und Gebete gemacht. Auf diese Weise wird eine große Menge an gutem Karma (Potential für Glück) angesammelt, welches den Geist für erfolgreiche Meditation über die Stufen des Pfades vorbereitet.

Unser Zentrumslehrer Kelsang Palden leitet den Anfang einer neuen Sitzung

Wir beten, um allen Wesen zu helfen, immerwährenden Frieden und Glück zu erlangen. Wie wunderbar!

Tiefe Kontemplation über die verschiedenen Stufen des Pfades zur Erleuchtung

Die Retreat-Teilnehmer versuchen ihr Objekt der Meditation während der Meditationspause nicht zu vergessen. Während des Spaziergangs …

führen sie weitere analytische Meditation aus, und wenn sie zur nächsten Sitzung kommen, ist ihr Geist noch vertrauter mit dem Meditationsobjekt. Auf diese Weise unterstützen sich die Meditationssitzung und die Meditationspause gegenseitig.

Information über das Zentrum im Kailash IRC auf einem Display

Ausblick von außerhalb des Tempels

Früh morgens. Der Mond scheint noch über Kailash. Glücklicherweise hat unser Atem während der Nacht nicht aufgehört und wir haben eine neue kostbare Gelegenheit, unseren Geist in allen Stufen des Pfades zu schulen…

um schließlich den reinen Geist eines Buddhas zu erlangen…

und allen Lebewesen zu helfen, immerwährenden Frieden und Glück zu erlangen. Wie wunderbar!