Es ist Oktober und die Arbeiten im KMC Texas gehen weiter

Buddha, Tara und Avalokiteshvara werden im Meditationsraum bleiben

Aber sie müssen während der Bauarbeiten geschützt werden

Die Statuen werden den anderen KMC-Altären angepasst

Die Tageskurse finden auch während der Bauarbeiten statt

Das Dach des Tempels muss vor dem Anstrich gewaschen werden

Alle anderen Statuen müssen weggepackt werden

Zwei einheimische Baptisten kommen für eine Besichtigung vorbei

Und bieten freundlicherweise an, uns zu helfen, den Beschützer an einen anderen Platz zu bringen

Es bleibt nicht mehr viel Stauraum übrig

Alles passt perfekt

Alles muss runter

Hey, das macht Spaß

Der Gabelstapler kommt, um bei der Entfernung der Decke zu helfen

Währenddessen ist das Außendach bereit für die den Anstrich

Aus den alten Fenstern im Meditationsraum werden Wände

Ein provisorischer Altar wird jeden Tag, nachdem die Arbeit beendet ist, aufgebaut

Der Buddha wird viele Male verschoben, um Platz für die Bauarbeiten zu schaffen

Alle Bauarbeiter werden mit den Statuen sehr vertraut

Sie verschwenden ganz sicher keine Zeit

Sebst Passanten können hier Veränderungen sehen

Das große Deckensystem muss entfernt werden

Spezielle Stahlträger wurden hergestellt, um die Vajras auf dem Dach zu verbinden

Sie werden vergoldet, damit sie zu den Vajras passen

Das Dach wird mit dem Gold und Rot atemberaubend werden

Jeden Tag sind viele Arbeiter hier

Die Entscheidung für Teppichfarben kann schwierig sein

Gewährleisten, dass die Mannschaft gut genährt wird

Die Wände im Meditationsraum werden sogar noch höher gezogen

Es sieht so aus, als ob da nie ein Fenster gewesen wäre

Alle Klimaanlagen-Luftströme werden neu ausgerichtet – sehr wichtig in Texas!

Die versteckten Träger im Tempel werden endlich enthüllt

Und die vorherige Nische verschwindet

Und eine neue Kammer erscheint dahinter!

Lasergleiche Präzision, um den Job richtig zu machen

Mal sehen was in der nächsten Monatsausgabe erscheint!