Kadampa-Buddhismus

Neuen Kadampa Tradition - Internationale Union des Kadampa-Buddhismus
Gründer ~ Der Ehrwürdige Geshe Kelsang Gyatso

Tägliches Puja – Herzjuwel

Tägliches Puja – Herzjuwel

Die tägliche Puja in den Zentren des Kadampa Buddhismus ist Herzjuwel, ein Guru Yoga von Je Tsongkhapa in Verbindung mit der zusammengefassten Sadhana seines Dharma Beschützers und einer kurzen Lamrim Meditation.

Diese Puja enthält zwei Übungen, die vom Weisheitsbuddha Manjushri enthüllt wurden. Die erste ist ein besonderer Guru Yoga, bei dem wir unseren Spirituellen Meister als Je Tsongkhapa visualisieren, der seinerseits eine Manifestation von Manjushri ist.

Indem wir uns auf diese Übung verlassen, können wir negatives Karma reinigen, Verdienste ansammeln und Segnungen empfangen. Auf diese Weise werden wir ganz natürlich alle Realisationen der Stufen des Pfades von Sutra und Tantra verwirklichen, und wir werden eine sehr besondere Dharmaweisheit entwickeln.

Sich auf einen Dharma Beschützer verlassen

Die zweite Übung ist eine Methode, sich auf den Dharma Beschützer Dorje Shugdän zu verlassen. Dadurch können wir Hindernisse in unserer Praxis überwinden und günstige Bedingungen schaffen, so dass wir unsere Dharmarealisationen nähren und vergrößern können.

Wenn wir uns ernsthaft auf den Dharma Beschützer Dorje Shugdän verlassen, wird unser Vertrauen in Je Tsongkhapa natürlich anwachsen, und wir werden leicht Erfahrungen des reinen Buddhadharma entwickeln, der direkt vom Weisheitsbuddha Manjushri an Je Tsongkhapa überliefert wurde.

Diese zwei Übungen sind die eigentliche Essenz der Neuen Kadampa Tradition des Mahayana Buddhismus.Wenn wir sie regelmäßig und ernsthaft praktizieren, werden wir eine reiche Ernte von reinen Dharma Realisationen erhalten, und schließlich die erhabene Freude der vollen Erleuchtung erfahren.

Eine ausführliche Erklärung dieser Sadhana kann im Buch Herzjuwel, von Geshe Kelsang Gyatso gefunden werden.

© 2015 All rights reserved worldwide
Registered charity 1015054