Kadampa-Buddhismus

Neuen Kadampa Tradition - Internationale Union des Kadampa-Buddhismus
Gründer ~ Der Ehrwürdige Geshe Kelsang Gyatso

Kadampa Lehrer von Heute

Kadampa Lehrer von Heute

Als im Jahr 1977 der Ehrwürdige Geshe Kelsang Gyatso eine Einladung, als Lehrer in den Westen zu kommen, annahm, begann eine neue Ära des Kadampa Buddhismus in dieser Welt.

Mit dem Segen seines Spirituellen Meisters, Trijang Rinpoche, nahm Geshe Kelsang die essentielle Bedeutung des Kadam Dharma und stellte sie in einer Weise dar, die leicht von den Menschen, nicht nur im Westen, sondern in der ganzen Welt verstanden und praktiziert werden kann.

Dieser kostbare Dharma, der zuerst von Buddha gelehrt, von dem großen indischen Lehrer Atisha nach Tibet gebracht und von dem großen tibetischen Meister Je Tsongkhapa in Tibet verbreitet wurde, stand nun den Menschen überall auf der Welt zur Verfügung.

Durch das Wirken von Geshe Kelsang ist der Kadampa Buddhismus nun eine wirklich globale Religion geworden.

Geshe Kelsang etablierte ein ausführliches Lehrerausbildungsprogramm, in dem er in vielen Ländern auf der ganzen Welt Hunderte von qualifizierten Meditationslehrern ausbildete.

Außerdem gründete er eine internationale Organisation, um eine weltumfassende Infrastruktur zu schaffen, die auch für zukünftige Generationen das Wachstum und die Entwicklung des Kadampa Buddhismus unterstützt.

© 2015 All rights reserved worldwide
Registered charity 1015054